Camperreise ALASKA - YUKON - KLONDIKE
19. August - 12. September 2008
 

3.Tag - Donnerstag, den 21.08.2008

Takhini Hot Springs - Skagway 199 km

Diese Route ist einer der landschaftlichen Höhepunkte der Alaska Reise.

Vorbei an Whitehorse fahren wir zum Highway 2, und besuchen in der kleinen Ortschaft Carcross das
Carcross Visitor Information Centre. In fließendem Deutsch (kein Wunder: es ist ihre Mutterspache) erhalten wir Auskunft über Carcross und seine Sehenswürdigkeiten. Man sollte unbedingt das Post Office und den Store gegenüber besuchen und durch die Siedlung gehen oder fahren!

Vorbei am Lake Bennett sowie der stillgelegten Goldmine „Venus Mine" - (Gelände wegen Quecksilberkontamination gesperrt!) dann über den 1.003 m hohen Whitepass zur kanadisch-amerikanischen Grenze.

Bei dichtem Nebel (15 m Sicht!) passieren wir den Pass und kommen zur US-Grenzstation. Die Grenzer haben wider Erwarten niemanden schikaniert und auch niemanden zurückgewiesen, der beim Datum die "1" und/oder die "7" - wie gewohnt - mit Auf- bzw. Durchstrich geschrieben hatte. Der Wahrheitsgehalt der Antwort auf die obligatorische Frage nach mitgebrachten Lebensmitteln wurde glücklicherweise nicht durch Stichproben überprüft.....

Kurze Zeit später erreichen wir Skagway. Entdecken Sie Skagway, die lebendige „Ghost Town" der Jahrhundertwende, in der sich nicht weniger als 70 Saloons befanden. Ende des vergangenen Jahrhunderts war Skagway die größte Stadt Alaskas. Hier endeten die Seereisen und die beschwerliche Wanderung in die Goldfelder des Klondike begann. Heute ist die Stadt ein einziges „Open Air" Museum, in der etwa 800 Menschen ausschließlich vom Tourismus leben. Eine Bahnfahrt ist neben einem Bummel über die Main Road, einem Besuch des „Klondike Gold Rush National Historik Park Visitor Centres" und - in den Abendstunden- des Red Onion Saloon mit Live Musik, empfehlenswert.

"The Red Onion Saloon, now a National Historic Building, was Skagway’s most exclusive bordello. Built in 1897 with planks cut by Captain William Moore, the founder of Skagway, the Red Onion Saloon opened for business in 1898. The saloon served alcohol on the first floor while the upper floor satisfied more than the prospectors thirst. The brothel consisted of ten tiny cubicles, called cribs, each ten foot by ten foot with three exits, one into the hallway and one into each of the adjoining rooms. Each room also had a hole in the floor which connected to the cash register in the bar by means of a copper tube.

In order to keep track of which girls were busy, the bartender kept ten dolls on the back bar, one for each of the girls in each of the rooms. When a girl was with a customer, her doll was laid on its back. When she sent her money down the tube, the doll was returned to the upright position signaling to the waiting prospectors that she was ready for business. The bartender safeguarded the girl’s earnings, usually $5.00, preferably in gold. The girls then utilized the loose floorboards to hide nuggets and private tips.

Because the rooms were divided by single planks toe-nailed into the ceiling and floor not much sound-proofing was provided. To decorate their cribs, the women stretched linen across the rough planks, then glued wall paper to the cloth. Remnants of the original wall papers still cling to those planks. Some of the girls who worked in Skagway were Birdie Ash, Big Dessie, Popcorn Lil, the Oregon Mare, Babe Davenport, Pea Hull Annie, Kitty Faith, the Belle of Skagway and Klondike Kate."
http://www.redonion1898.com/history.html

Übernachtungen auf dem Garden City RV Park, Skagway.

Das Visitor Information Center von Carcross

Unsere deutsche Kanadierin mit Benno und Evy

Der General Store von Carcross

Der General Store von Carcross

Legendär: The Red Onion Saloon von 1898

Ina und Harald our guides

 

 

Die kanadische Grenzstation auf dem White Pass

Nachos $11.75
Tri-colored tortilla chips topped with cheddar cheese, onion, olives, jalapenos, tomatoes & green peppers. Served with salsa and sour cream.

 

 

Red Onion Saloon - Das Personal

 

Red Onion Saloon - Zufriedene Gäste

Skagway

 

Skagway