Kalifornien 1995

05.Tag - Freitag, der 21.07.1995

Sacramento

Sacramento
Sacramento vom Ufer des Sacramento River aus gesehen
Sacramento vom Ufer des Sacramento River aus gesehen
  Flagge von Sacramento
Flagge
Lage in Kalifornien
Sacramento
Basisdaten
Gründung: 1849
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County: Sacramento County
Koordinaten: 38° 35′ N, 121° 29′ WKoordinaten: 38° 35′ N, 121° 29′ W (Karte)
Zeitzone: Pacific Standard Time (UTC−8)
Einwohner:
– Metropolregion:
467.343 (Stand: 2007)
2.103.956
Bevölkerungsdichte: 1.857,5 Einwohner je km²
Fläche: 257 km² (ca. 99 mi²)
davon 251,6 km² (ca. 97 mi²) Land
Höhe: 8 m
Vorwahl: +1 916
FIPS: 06-64000
GNIS-ID: 1659564
Webpräsenz: www.cityofsacramento.org
Bürgermeister: Kevin Maurice Johnson
Klimadiagramm-metrisch-deutsch-Sacramento-USA.png
Klimadiagramm von Sacramento

Sacramento [ˌsækɹəˈmɛntoʊ] ist seit 1854 Hauptstadt des US-Bundesstaates Kalifornien. Die Stadt liegt am Zufluss des American River in den Sacramento River.

Geographie

Kapitol in Sacramento, 1908

Klima

Obwohl die Stadt nur 120 Kilometer von der Küste des Pazifiks entfernt liegt, ist es im Hochsommer oft sehr heiß. Die geringe Luftfeuchtigkeit und der Wind, der in der Nacht kühle Luft von der San Francisco Bay heranführt, machen den Aufenthalt jedoch erträglich. Im Raum Sacramento herrscht ein mediterranes Klima vor mit milden, meist feuchten Wintern und warmen trockenen Sommern.

Naturereignisse

Aufgrund seiner geographischen Lage in Nähe der San-Andreas-Verwerfung, wo zwei tektonische Platten aneinander stoßen, ist Sacramento immer wieder von Erdbeben betroffen.

Geschichte

Kapitol in Sacramento

Ab 1839 war das Gebiet Teil von Neu-Helvetien, eine Privatkolonie, die der Schweizer Einwanderer Johann August Sutter mit der Erlaubnis der mexikanischen Verwaltung gründete. Nach dem Mexikanisch-Amerikanischen Krieg von 1846/48 wurde ganz Kalifornien amerikanisch. 1848 brach Sutters Kolonie unter dem Druck des Kalifornischen Goldrausches zusammen. In Folge des Goldrausches die Siedlung Sacramento als Goldgräbersiedlung an der Mündung des American Rivers in den Sacramento River entstand. In dieser Zeit kamen die Goldsucher mit dem Schiff über den Sacramento River hierher, um dann zu Fuß ihr Glück zu suchen.

Bereits 1850 wurde Sacramento zur Stadt erklärt. Nachdem 1856 die erste Eisenbahn eröffnet wurde, wuchs Sacramento zu einem Handelszentrum heran und wurde schnell als Boomtown on the River bekannt. Das weithin sichtbare State Capitol entstand zwischen 1861 und 1869, und durch den Bau eines Kanals im Jahre 1963 wurde die Schifffahrt erheblich erleichtert. 1964 wurde der Vorort North Sacramento eingemeindet. Sacramento ist bekannt für die Textil- und Nahrungsindustrie.

Entwicklung der Einwohnerzahl:

  • 1850 - 6.820
  • 1860 - 13.785
  • 1870 - 16.283
  • 1880 - 21.420
  • 1890 - 26.386
  • 1900 - 29.282
  • 1910 - 44.696
  • 1920 - 65.908
  • 1930 - 93.750
  • 1940 - 105.958
  • 1950 - 137.572
  • 1960 - 191.667
  • 1970 - 257.105
  • 1980 - 275.741
  • 1990 - 369.365
  • 2000 - 407.018
  • 2004 - 454.330
  • 2006 - 480.390

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Old Town Sacramento

Sacramento ist seit 1947 Sitz der kalifornischen Staatsbibliothek. Sehenswert sind das Pioniermuseum Fort Sutter und das California State Railroad Museum, eines der besten Eisenbahnmuseen der USA. Das Museum ist in der sogenannten „Old Town“ gelegen, einem nachgebauten Teil der Stadt aus dem 19. Jahrhundert. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das California State Fair Grounds (Cal Expo) am American River, die Arco Arena (Heimspielstätte des NBA-Teams Sacramento Kings) etwas außerhalb direkt an der Interstate 5 in der Nähe des Flughafens gelegen und Sacramentos Zoo nahe der Innenstadt.

Auf Grund von Bands wie den Deftones, Papa Roach und Far gilt Sacramento als Wiege des sogenannten Nu Metal.

Wirtschaft und Infrastruktur

Hauptstütze des Öffentlichen Nahverkehrs: die Stadtbahn

Wirtschaftliche Bedeutung besitzen der Obstanbau, Konserven-, Maschinen-, Automobil-, Holz- und Nahrungsmittelindustrie.

Verkehr

Sacramento hat Anbindung an die Interstate 80 und die Interstate 5 und liegt etwa 170 km nordöstlich von San Francisco, 200 km südwestlich von Reno, und 550 km nördlich von Los Angeles. Vom Sacramento International Airport sind Flüge in alle Städte der USA möglich. Eine wichtige Stütze des innerstädtischen Nahverkehrs ist die Light Rail Transit-Straßenbahn.

Medien

In Sacramento erscheint die Zeitung Sacramento Bee mit einer täglichen Auflage von knapp 260.000[1] (Stand: 2009).

Bildung

In Sacramento befindet sich die California State University, Sacramento.

vgl. Wikipedia, die freie Enzyklopädie

 

 

 

 

 

 

 
© Peter Brassel (ViSdTDG), Bad Honnef 2010, Kontakt: info@wohnmobil-reisen.de